Facebook Twitter
Portada > Traduccions de la literatura catalana > prosa > Salvador Espriu > «Tereseta-immer-die-Treppen-herab»

Ariadna al laberint grotesc

Salvador Espriu
«Tereseta-immer-die-Treppen-herab»
»Das gilt nicht, das gilt noch nicht, du guckst durch. Du mußt die Augen zumachen, mußt uns den Rücken zudrehn und dabei Richtung Santa Maria schaun. Aber zuerst müssen wir noch die Strecke abmachen, nämlich die Seilerstraße, die Pumpenstraße, das Hintere Bäckergäßchen, die Kirchstraße und der kleine Platz. Nein, das Bächlein nicht, da bleiben wir nur im Sand stecken, und die Strecke ist schon lang genug. Wenn wir übertreiben, kriegen wir uns nie, und außerdem ist es zu anstrengend. Der Anschlag ist beim Pfarrhaus, einverstanden? Aber gemogelt wird nicht. Teresa guckt ein, los, laufen wir. Das gilt nicht, die linst ja. Meine liebe Teresa, ich hab’ dir’s doch gesagt, du sollst uns den Rücken zudrehn und Richtung Santa Maria schaun. Wenn du das tust, brauchst du nicht mal die Augen zuzumachen, aber du darfst dich nicht rühren, bis wir rufen. Also, habt ihr mich denn nicht verstanden? Durch die Turmstraße, ja doch, dann halt nochmal. Durchs Bächlein nicht, im Sand stolpert man nur. Du willst, daß wir neu auszählen? Wir haben doch schon, Teresa. Du bist nicht einverstanden? Die reine Zeitverschwendung! Es wird dunkel werden, man wird die Boote an Land ziehen, und wir haben noch nicht zu spielen angefangen. Eure >Panxita< kommt von Jamaica zurück? Man könnte grad meinen! Mein Vater war noch weiter weg, sogar in Rußland. Mit einem Pelzmantel kam er und mit so viel Haaren, daß er wie ein Bär aussah. Als er eintrat, um für die glückliche Rückkehr zu danken, begrüßte ihn Bruder Josep d’Alpens, der auf der Kanzel stand, zum Spaß, als ob er der Teufel wäre, der Vater erzählt es immer. Also, spielen wir oder nicht? Scheint so, eure Fregatte ist die einzige auf der Welt. Mein Gott, bist du bockig! Zählen wir, und wen’s trifft, der soll nicht meckern. Ich und du, Müllers Kuh, Müllers Esel, das bist du. Wieder du, Tereseta, so ist’s recht. Verteilen wir uns. Du hinkst, Bareu? Wartet mal, Kinder, Bareu hinkt. Gibt’s für ihn Sonderregeln, oder soll er den Anschlag hüten? Gut, soll er helfen, ihn zu hüten. Jetzt jammere nicht, Tereseta, du stehst nicht allein an. Los, endlich. He, umgedreht! Mit oder ohne Hinken, wenn Bareu den Torwart macht, ist es fast unmöglich für uns, ans Pfarrhaus heranzukommen. Wer schreit da >fertig


Traduït per Angelika Maass
Salvador Espriu, «Tereseta-immer-die-Treppen-herab». A: Und lass als Pfand, mein Liebling, Dir das Meer, und vierzehn weitere Erzählungen aus dem Katalanischen. Frankfurt am Main: Vervuert, 1988, p. 26-27.
Salvador Espriu, vers 1980. Centre de Documentació i Estudi Salvador Espriu
Comentaris sobre obres
Antígona (1955)
per Carles Miralles
Aspectes (1934)
per Gabriella Gavagnin
Cementiri de Sinera (1946)
per Joan Ramon Veny Mesquida
El caminant i el mur (1954)
per Rosa M. Delor
Final del laberint (1955)
per Rosa M. Delor
La pluja (1952)
per Miquel Edo
Laia (1932)
per Víctor Martínez-Gil
Les cançons d’Ariadna (1949)
per Gabriella Gavagnin
Letizia (1937)
per Miquel Edo
Setmana Santa (1971)
per Jordi Cerdà
Fragments
Primera història d'Esther
English | Español | Français
Antígona
Español | Italiano | Rus
Cementiri de Sinera
Deutsch | English (Bogin) | English (James Eddy) | Español (Badosa) | Español (Batlló) | Español (Corredor Matheos) | Español (Sánchez-Pinyol) | Français (Bensoussan) | Français (Sarsanedas) | Italiano | Rus
Final del laberint
Deutsch | Español (Badosa) | Español (Batlló) | Español (Robayna-Pinyol) | Français (Bensoussan) | Français (Sarsanedas) | Italiano | Rus
La pell de brau
Deutsch | English | Español (Goytisolo) | Español (Hernández) | Français | Italiano | Português | Rus
Laia
Español
Les hores
Español (Badosa) | Español (Batlló) | Español (Robanya-Pinyol) | Français (Bensoussan - Boyer) | Français (Sarsanedas)
Les oliveres
Deutsch | Español | Français
Les roques i el mar, el blau
Español | Français
Llibre de Sinera
Deutsch | English | Español (Badosa) | Español (Batlló) | Español (Robayna - Pinyol) | Français | Italiano
Setmana Santa
Deutsch | Español | Français | Rus
«Assaig de càntic en el temple»
Deutsch | English | Español | Français | Hrvatski | Italià (Faccio) | Italià (Lanciani) | Italià (Sansone) | Italià (Tavani) | Português | Slovensko | Svenska
«El sotjador»
Deutsch | Français
«Paulina»
Español | Français
«Tereseta-que-baixava-les-escales»
Deutsch | Español | Italià
Ressenyes
El crit del somiador
per Peter Hamm
El perfil d’un intel·lectual
per Rosa M. Delor i Muns
Salvador Espriu
per D. Sam Abrams
Bibliografia
Altres
Cercador d’autors
A-B-C-D - E-F-G - H - I
J - K - L - M - N - O - P - Q - R
S-T-U-V-W-X-Y-Z
Traduccions de la literatura catalana
Podeu consultar més pàgines sobre la literatura catalana en traducció a:
Prosa
Amb el suport de: