Facebook Twitter

Der Liebende

Vicent Andrés Estellés

II

An meines Daseins Neige, gerade
im bittersten, grausamsten Augenblick,
erscheinst du in einem luftigen Kleid,
und ich liebe nur einen Schluck Leben in dir.
Du plauderst, du sagst alltägliche, unbekümmerte Dinge;
und wiederum werde ich heiter wie einst,
jedoch in anderer Weise.
Deine Augen liebe ich, und ich liebe dein Haar,
und ich streichle mit ungelenker Hand deine Brust.
Du, über mir, lächelst und verstehst viel zuviel.
Und jeden meiner Finger hast du einzeln geküßt.
Und du hast jäh
meinen Schmerz erkannt und auch meine Einsamkeit.

Stegmann, Tilbert D. (Hrsg.), Ein Spiel von Spiegeln. Katalanische Lyrik des 20.Jahrhunderts. Übersetzung von Tilbert Stegman und Uwe Grüning. Leipzig. Reclam, 1987.
Traduït per Tilbert D. Stegmann
Tilbert Dídac Stegmann
Fragments
Cançó - Màrius Torres
Conclusions - Pere Gimferrer
Els treballs perduts - Joan F. Mira
Entreacte - Joan Brossa
Hora baixa - Feliu Formosa
Kensington - Gabriel Ferrater
L'amant - Vicent Andrés Estellés
Metamorfosi I - Miquel Martí i Pol
Nàpols - Josep Palau i Fabre
Poema - Joan Brossa
Poema amb fons negre - Joan Brossa
Un capvespre - Josep Carner
Viatge - Joan Brossa
Bibliografia
Cercador de traductors
A-B-C-D - E-F-G - H - I
J - K - L - M - N - O - P - Q - R
S-T-U-V-W-X-Y-Z
Amb el suport de: